HbbTV-Infos.de - alles über HbbTV, dem interaktiven TV.

Interview: VideoWeb 600S – der hybride Satelliten-Internet-Receiver


Die diesjährige CeBIT konnte einen besonderen „Messeneuling“ empfangen. VideoWeb – ein Unternehmen aus Karlsruhe, das Produkte, Anwendungen und Services entwickelt, die das Fernsehen multifunktional machen sollen.

HbbTV-Receiver von Videoweb auf der Cebit

Videoweb - HbbTV® Demo auf der Cebit

Völlig zu Recht erhielt VideoWeb für den vorgestellten Receiver bereits den Plus X Award (IFA 2009) und den CeBIT Preview-Award 2010 für Innovation. Wir sprachen mit Doris Kucera, der Pressesprecherin des Unternehmens, über das neue Gerät.


HbbTV-Infos.de: Frau Kucera, VideoWeb stellt erstmals auf der CeBIT aus. Was war der „Stein des Anstoßes“?

Doris Kucera: Wir wollen vor allem Kontakte im B2B-Bereich knüpfen. Für den Receiver und das TV-Portal gilt es, mit neuen Partnern ins Gespräch zu kommen. Wir sind offen für neue Verknüpfungen innerhalb unserer Receiver-Oberfläche (Buttons). Auf der CeBIT sind wir also, um angesprochen zu werden und um selbst anzusprechen. Ein wichtiger Aspekt sind natürlich auch die Endkunden. Diese geben Feedback, wie sonst kaum möglich. Dafür sind wir sehr dankbar. Wichtig aber auch: Wir sind im Verbund mit Bitkom auf der CeBIT vertreten. Dort sind wir unlängst Mitglied geworden. Das präsentierte Thema „Broadband World“ ist natürlich auch unser Thema – je besser und schneller die Leitungen, umso besser kann unser Angebot an die Consumer zu Hause transportiert werden.


HbbTV-Infos.de: Kann man denn schon konkrete Ergebnisse aus dem B2B-Bereich nennen oder wäre das zu früh?

Doris Kucera: Über laufende Verhandlungen sprechen wir nicht. Soviel kann gesagt werden: Viele Anfragen kamen bisher aus dem Vertrieb und von Content-Anbietern. Dort ist die Vielfalt an Web-TV-Sendern in Deutschland natürlich zuträglich für unser Angebot.


HbbTV-Infos.de: Im Mittelpunkt der Präsentation steht der neue HD+-fähige Hybriden Satelliten-Internet-Receiver VideoWeb 600S. Was steckt alles in diesem Gerät?

Doris Kucera: Oberstes Stichwort – das Gerät ist Hybride. Das heißt, es kann das Satelliten- und das Internetsignal verarbeiten. Natürlich ist der VideoWeb 600S auch ein „normaler“ TV-Receiver. Das Gerät hat jetzt aber schon Features im Standard inbegriffen, welche vielleicht erst morgen bei anderen Herstellern integriert werden. Dazu zählen u.a. die Internetfähigkeit, Video on Demand, Timeshift-Funktionen, HDTV-Empfang (auch HD+) und der Zugriff auf unser eigenes Videoportal, was sonst wirklich keiner hat. Auch der neue SuperVideo Text (HbbTV) sowie die Red Button-Funktion sind in dem Gerät enthalten.

Videoweb S600 | Bild: hbbtv-infos.de




HbbTV-Infos.de: VideoWeb ist der erste Satelliten-Empfänger, der HDTV-VideoOnDemand (VOD) bereits integriert anbietet. Auf welche Inhalte kann der Rezipient zugreifen?

Doris Kucera: Der Video on Demand-Dienst wurde jetzt an den Start gebracht und wächst natürlich. Eigentlich gibt es nach oben keine Grenzen. Der Benutzer kann mit diesem Portal sehr schnell und einfach aktuelle Hollywood-Filme in HD-Qualität abrufen. Außerdem gibt es eine Reihe von kostenlosen Inhalten, die sich in die Rubriken Family und Action einordnen. Wie gesagt – es erfolgt eine kontinuierliche Erweiterung.


HbbTV-Infos.de: VideoWeb wurde bereits mit dem Plus X Award (IFA 2009) und dem CeBIT Preview-Award 2010 für Innovation ausgezeichnet. Welche Bedeutung haben diese Prämierungen für das Unternehmen?

Doris Kucera: Vielleicht war die Zeit fast zu kurz, um darüber nachzudenken. Wir entwickeln uns und unsere Produkte ständig weiter. Aber es gehört schon fast dazu, solche Preise zu haben. Wenn uns alleine 250 Journalisten zur Innovation der CeBIT gewählt haben, spricht das schon fast für sich. Da trifft sich die Fachwelt, welche ein sehr kritisches Auge auf uns wirft. Es ist aber nicht nur die Fernsehfachwelt, auch die Journalisten aus dem Bereich der Wirtschaft etc. stimmten für uns. Das ist schon sehr schön und gibt sicherlich zusätzlichen Schub, um auf dieser Strecke weiterzumachen.

Videoweb S600 in Aktion | Bild: hbbtv-infos.de

HbbTV-Infos.de: Wo sieht sich das Unternehmen in fünf Jahren?

Doris Kucera: Ganz klar, der Fernseher wird zum multimedialen Terminal. Das klassische lineare Fernsehen wird eine von mehreren sein, von ca. zehn Kern-Anwendungen. Es wird eine Vielzahl von Inhalten geben, wie etwa TV-Sender, Hollywood, Verlage, kleine Produktionsfirmen, WebTV-Sender, Privatpersonen, Vodcasts, „special interests“, eigene Inhalte und vieles mehr. Schätzungen zufolge werden in fünf Jahren zirka 50 % der Flachbildschirme in deutschen Haushalten Hybride Receiver haben. In diesem Umfeld will VideoWeb seinen Kunden eine optimale und zukunftssichere Lösung bieten.


HbbTV-Infos.de: Frau Kucera, vielen Dank für das Gespräch! Der Verkauf des Receivers beginnt in wenigen Tagen. Trotzdem kann die Redaktion aufgrund der bisherigen Erfahrungen schon jetzt eine klare Kaufempfehlung für den VideoWeb 600S geben. Das Gerät ist dem aktuellen Markt deutlich voraus und bietet höchste Zukunftssicherheit und Flexibilität für den Endverbraucher. Nähere Informationen sind unter www.videoweb.de zu finden.


Weiterführendes

»HBBTV Receiver Übersicht
» HBBTV - die Vorteile im Überblick


 


HbbTV Spar- und Surftipps

HbbTV setzt einen Internetanschluss voraus. Nutzen Sie daher folgenden, aktuellen TOP-Angebote - recherchiert von unserer Redaktion für Sie!

Telekom DSL: TOP-Aktion

Jetzt Top-Aktionen für DSL und VDSL bei der Deutschen Telekom nutzen. MagentaZuhause mit VDSL 100 jetzt schon für 19.95 € im ersten Jahr. Aktion bis 31.12.2017.

1&1 DSL Komptett-Pakete

Jetzt günstiger den je bei 1und1 DSL einsteigen. Doppelflatrate schon ab 24.99 €. Sichern Sie sich zudem Sparvorteile von bis zu 360 Euro. Für mehr Details, folgen Sie dem oberen Link. Aktion bis 31.12.2017.


HbbTV ist eine eingetragene Marke