HbbTV-Infos.de - alles über HbbTV, dem interaktiven TV.

Prognose: HbbTV® setzt sich durch


Szenarioanalyse - Der Weg zur Prognose
Führt man eine Szenarioanalyse durch, dann werden alle wichtigen Faktoren ausfindig gemacht, die einen Untersuchungsgegenstand in der Gegenwart umgeben und in Zukunft beeinflussen könnten. Sind die Faktoren analysiert, ist es möglich,  potentielle Szenarien aufzuzeichnen, die dem Forschungsgegenstand in Zukunft widerfahren könnten. Das positivste aller Szenarien also die günstigste Annahme, wird dann als „Best-Case-Szenario“ bezeichnet.


HbbTV® punktet mit freiem Marktansatz
Das Münchener Beratungsunternehmen Mücke, Sturm & Company hat kürzlich ihre  Szenarioanlyse zur Entwicklung des Hybrid Broadcast Broadband TVs (HbbTV) veröffentlicht.  Analysiert wurde, wie HbbTV® derzeit positioniert ist und welche Faktoren für einen Erfolg gegenüber anderen internetfähigen TV-Geräten von Nöten sind. Zum Vergleich wurden die fünf konkurierende Anbieter: Youview, Google TV, Yahoo, Connected TV, Apple TV und  ActVila herangezogen. Das Ergebnis: HbbTV® verspreche den meisten Erfolg! Es setze auf einen offenen, auf bestehende Technologien aufbauenden Standard, der von vielen Unternehmen der Branche getragen werde.



Keine starren, unternehmenseigenen Gerüste sondern vor allem die Möglichkeit, unbegrenzt viele Benutzeroberflächen zur Verfügung stehen zu haben, zeichne HbbTV® im Vergleich zu Google, Apple und Co aus.  Von diesem freien Markt-Ansatz würden alle profitieren heißt es weiter, vom Endgerätehersteller über TV-Sender bis hin zum Onlineportal und E-Commerce Anbieter.


Best-Case: 23 Millionen Empfangsgeräte
Das Best-Case Szenario, also jene Szenerie, die am günstigsten für HbbTV® ausfallen würde, sagt eine Verbreitung von 23 Millionen HbbTV®-fähigen Empfangsgeräten bis 2014 voraus. Eine  gewaltige Menge, bedenkt man, dass die derzeitige Zahl noch gegen Null tendiert.


Erfolgsfaktoren
Um die Best-Case Szenarie Wirklichkeit werden zu lassen, müssen jedoch noch einige  Faktoren eintreten, beispielsweise die standardmäßige Etablierung von HbbTV in TV-Geräten. Philips, Loewe und Toshiba haben sich unter anderem schon auf HbbTV® spezialisiert. Auch ein vielfältiges Angebot, sendungsunabhängig und  sendungsbegleitend, muss Voraussetzung werden. Abschließend ist die Benutzerfreundlichkeit der dritte, wichtige Faktor im Bunde. Denn, wenn eine verständliche, unkomplizierte und einheitliche Bedienung das  Angebot  auszeichne, könnte HbbTV® eine rosige Zukunft bevor stehen. 


Weiterführendes:
» diese HbbTV® Hardware gibt es schon

 


HbbTV Spar- und Surftipps

HbbTV setzt einen Internetanschluss voraus. Nutzen Sie daher folgenden, aktuellen TOP-Angebote - recherchiert von unserer Redaktion für Sie!

Telekom DSL: TOP-Aktion

Jetzt Top-Aktionen für DSL und VDSL bei der Deutschen Telekom nutzen. MagentaZuhause mit VDSL 100 jetzt schon für 19.95 € im ersten Jahr. Aktion bis 31.12.2017.

1&1 DSL Komptett-Pakete

Jetzt günstiger den je bei 1und1 DSL einsteigen. Doppelflatrate schon ab 24.99 €. Sichern Sie sich zudem Sparvorteile von bis zu 360 Euro. Für mehr Details, folgen Sie dem oberen Link. Aktion bis 31.12.2017.


HbbTV ist eine eingetragene Marke



Mücke, Sturm & Company