HbbTV-Infos.de - alles über HbbTV, dem interaktiven TV.

7 Millionen HbbTV-fähige Engeräte bis Ende 2013

16.10.2013


Die angebotenen Zusatzdienste auf deutschen Fernsehgeräten werden immer vielfältiger. Nach IPTV, rückt nun auch HbbTV immer stärker in deutschen Wohnzimmer vor. Allein bis Ende dieses Jahres erwarten Experten den Verkauf von sieben Millionen HbbTV-fähigen Fernsehgeräten.

„Marktanalyse Smart-TV“
Auf den Münchener Medientagen diskutieren Branchen Experten zur Zeit über die neuesten Trends in der Kommunikationsbranchen und Herausforderungen, die es für Werbung, Gesellschaft und Medien zu bewältigen gilt. Ein Motto des Kongresses ist der Standard HbbTV. Bereits heute gibt es mehr als 70 HbbTV-Angebote, die millionenfach abgerufen werden. Doch wie sieht die Zukunft aus? Die „Deutsche TV-Plattform“, ein Zusammenschluss von verschiedensten Akteuren in der Fernsehbranche, hat anlässlich des Kongresses eine Studie veröffentlicht, die sich mit dem Thema SmartTV beschäftigt. Die „Marktanalyse Smart TV“ wurde von verschiedensten Experten verfasst, die sich seit mehreren Jahren mit dem Trend Smart-TV beschäftigen. Laut Studie wird erwartet, dass es bis Ende dieses Jahres 17 Millionen TV-Endgeräte mit Webfunktion geben wird. Davon sollen immerhin 7 Millionen mit HbbTV ausgestattet sein.

„Wegweiser Smartes Fernsehen“
Die zuletzt veröffentlichten Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung Retail & Technology, unterstützen diese Erwartungen. So wurden bereits bis Ende Juli dieses Jahres 14,5 Millionen TV-Endgeräte mit Webfunktion verkauft. Mehr als fünf Millionen dieser Geräte sind HbbTV-fähig. Ein Hauptschwerpunkt der Arbeit der „Deutschen TV-Plattform“ ist die Öffentlichkeitsarbeit und damit einhergehend regelmäßige Herausgabe von Informationsmaterialien und Studien. Zu den 27. Münchener Medientagen wartet die Arbeitsgruppe da gleich mit mehrerer Publikationen auf. Neben der Studie zum Thema SmartTV wird ein „Wegweiser Smartes Fernsehen“, sowie die Untersuchung „TV in der Zukunft“ vorgestellt. Letztere Broschüre enthält Hinweise für den Verbraucher wie der sich bei steigender Vielfalt von Inhalten noch auf dem eigenen TV-Gerät zurecht finden kann.



Ultra HD-TV
Neben Smart-TV umtreibt ein anderes Thema die TV-Welt. Nachdem hochauflösendes HD-Fernsehen mit mehr als 50 Millionen verkauften Geräten nun schon in den meisten Wohnzimmern zuhause ist, gibt es jetzt einen neuen Trend, Ultra HD. Ultra HD ist ein Standard für Digital-TV der sich momentan noch im Teststadium befindet. Was es mit dem neuen Standard auf sich hat und wie sich HDTV, Ultra HD und 3D Fernsehen in Zukunft entwickeln könnten, dazu hat die Deutsche TV-Plattform ebenfalls eine Studie veröffentlicht. Das White Book „Beyond TV“ ist ebenso wie die anderen Publikationen während der Münchener Medientage, die noch bis zum 18. Oktober andauern werden, erhältlich.

 




Quelle: tv-plattform.de